TRICKFILM-WETTBEWERB – DIE GEWINNER*INNEN stehen fest


Danke für eure Geduld! Jetzt sind alle Bewertungen von allen Filmemacher*innen eingetroffen. Es gab noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den ersten zwei Plätzen. Aber jetzt stehen die Plätze fest. Alle Filme waren toll. Drei der Filme waren noch mal besser. Deshalb gibt es den 1., den 2. und den 3. Platz und 5 weitere Gewinnerfilme!!! An dieser Stelle auch noch mal ein ganz herzliches Dankeschön an die 3-köpfige Jury: Emma – Maja – Amélie. Toll, dass ihr eine so faire und wohl durchdachte Einschätzung zu allen Filmen abgegeben habt. Eine kleine Lobrede aus allen Bewertungstexten die die Jury abgegeben hat, könnt ihr – den Filmen zugeordnet – lesen. 

 

H E R Z L I C H E N  G L Ü C K W U N S C H !

1. PLATZ

PANDEMIE (Film von Jakob 10 Jahre alt)

„Toll, dass die Kamera sich mitbewegt und dass der Ton sehr abwechslungsreich ist. Es wurde sehr viel aus Lego selbstgebaut. Der Film wurde schön spannend und dramatisch gemacht. Die Soundeffekte waren gut. Fast schon wie ein „richtiger“ Trickfilm!“

2. PLATZ

Hamstern ist ungesund! (Film von Nuri 11 Jahre alt)

„Dieser Film wurde gut und kreativ gemacht. Toll, dass die Musik selber gemacht wurde. Schönes Lied. Es wurde ein ernstes und passendes Thema angesprochen und dabei auch lustig umgesetzt.“

3. PLATZ

Hogwart News (Film von Susu und PauPau)

„Gut gefallen hat, dass das aktuelle Thema Corona mit Harry Potter verbunden wurde und dass die Figuren Masken auf haben. Sehr schön gestaltet, sehr schöne Idee und gut umgesetzt. Leider etwas schnell und nicht gleich zu verstehen worum es geht.“

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

1. Film

Sommer nach Corona (Film von Jannis und Julinha 8 und 5 Jahre alt)

„Toll, dass zum Film etwas erzählt wurde. Ein sehr süßer und auch interessanter Film. Es hätte noch ein bisschen mehr Kreativität in den Film fließen können.“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

2. Film

Kork-KEN und Bärbel (Film von Ida)

„Schön, dass der Film draußen gemacht wurde und das Licht sehr gut ist. Die Idee ist witzig und gut gemacht, leider fehlt etwas die Geschichte.“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

3. Film

Umweltverschmutzung (Film von zwei Schülern einer 4. Klasse)

„Die Animation ist sehr gut. Die Geräusche passten auch sehr gut. Leider fehlt ein richtiges Ende, der Film hört einfach auf.“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

4. Film

Tag am Meer (Film von Theo)

„Der Film ist lustig gemacht. Die Knetfiguren sind sehr gut. Schön wäre es gewesen noch mehr am Strand spielen zu lassen.“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

5. Film

Coronasaurus Rex (Film von Annelie und Cornelius)

„Echt witzig mit dem Dino. Lustige Idee und gut gelungen. Toll, der Stil mit den Sprechblasen. Der Hintergrund hätte sich verändern können.“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

6. Film

Hogwart News (Film von Susu und PauPau)

„Gut gefallen hat, dass das aktuelle Thema Corona mit Harry Potter verbunden wurde und dass die Figuren Masken auf haben. Sehr schön gestaltet, sehr schöne Idee und gut umgesetzt. Leider etwas schnell und nicht gleich zu verstehen worum es geht.“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

7. Film

PANDEMIE (Film von Jakob 10 Jahre alt)

„Toll, dass die Kamera sich mitbewegt und dass der Ton sehr abwechslungsreich ist. Es wurde sehr viel aus Lego selbstgebaut. Der Film wurde schön spannend und dramatisch gemacht. Die Soundeffekte waren gut. Fast schon wie ein „richtiger“ Trickfilm!“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

8. Film

Hamstern ist ungesund! (Film von Nuri 11 Jahre alt)

„Dieser Film wurde gut und kreativ gemacht. Toll, dass die Musik selber gemacht wurde. Schönes Lied. Es wurde ein ernstes und passendes Thema angesprochen und dabei auch lustig umgesetzt.“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wir verlängern den Trickfilm-Wettbewerb auf den 10. Mai!

Alles ist anders. So schnell, wie wir es alle vielleicht erwartet haben, wird nichts wieder normal. Deshalb möchten wir noch mal dazu aufrufen, die Zeit zu nutzen, um kreative Geschichten zu erzählen. Macht eure Geschichte zu einer Stop Motion Geschichte und sendet sie uns zu. Zeit habt ihr jetzt bis zum 10. Mai. Unser Trickfilm Tutorial wird euch bei der Nutzung der App: Stop Motion Studio helfen, die Bilder zum Laufen zu bringen.

Die Schule ist zu, die Schulaufgaben sind erledigt und nun? Schluss mit Langeweile!!!
Mach mit beim Trickfilm-Wettbewerb! Was läuft in diesen Zeiten bei dir? Erzähle deine oder eine Geschichte – Wie oder was erlebst du in diesem Ausnahmezustand, die Schule ist geschlossen, Freunde nur bedingt oder über WhatsApp treffen… 

Infos:
+ Der Trickfilm sollte 1 Minute nicht überschreiten.
+ Ihr seid nicht älter als 18 Jahre
+ Ihr selbst sollt nicht in dem Film zu erkennen sein. (Wir möchten, dass eure Privatsphäre gewahrt bleibt)
+ Dazu gehört auch: keinen Vor- oder Abspann mit vollem Namen (Vorname oder Nickname ist ok)
+ Alle Materialien sind erlaubt: Knete, Kunststoffe, Selbstgemaltes und alles was euch einfällt
+ Ihr könnt mit einer Kulisse von vorne arbeiten oder einen Film als Legetrick (von oben) erstellen – Dies eignet sich vor allem, wenn ihr Bilder selber malt und diese Schritt für Schnitt bewegt, so dass ein kleiner Film entsteht.
+ Thema: Alles was euch in dieser Zeit bewegt!

Was ihr braucht:
+ Wir empfehlen euch die App: Stop Motion Studio (für iPhone, iPad und Android Handy oder Tablet) Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche kannst du mit Stop Motion Studio super leicht coole Stop-Motion Filme erstellen. ACHTUNG: Es gibt eine kostenlose Version (die absolut ausreicht) Diese App ist Blau. Man kann die App auch für 4,99 EUR kaufen, dann ist die App Pink. In der bezahlten Version gibt es Specials wie zum Beispiel den Greenscreen. Hier könnt ihr ein Schaf auf einem Mond landen lassen, oder einen eigenen Hintergrund erstellen.
+ Schau dir auch unser kleines Tutorial zur App Stop Motion Studio an.

Der Film ist fertig – Wohin damit?
+ Ihr schickt euren Film an uns über die Webseite: wetransfer.com ohne euch dort zu registrieren! Als Email-Adresse gebt ihr: mezen@wetek.de an. Ihr dürft eure eigene Email-Adresse und ein Nickname aber nicht vergessen einzutragen, sonst wissen wir nicht zu wem der Film gehört.

Ein Wettbewerb wäre nicht ein Wettbewerb, wenn es keine Preise gäbe
1. Preis – Otto Bot
2. Preis – Lilly Pad und Zubehör
3. Preis – 10X Dein persönlicher Schlüsselanhänger als 3D-Druck – Du kannst gemeinsam mit einer Freundin oder einem Freund an einem Workshop bei uns teilnehmen (Zeiten werden später bekannt gegeben).

Wie werden die besten Filme ermittelt? Ein Online-Voting (das gebt ihr selbst ab) wird zu einem Teil darüber entscheiden, wer die besten Filme erstellt hat. Eine Jugend-Jury wird den anderen Teil der Abstimmung übernehmen.

Am 22. Mai werden die Gewinner*innen hier auf unserer Webseite bekannt gegeben und per Mail informiert.

Werde Teil einer Jugend-Jury (Kinder- und Jugendliche bis 18 Jahre)
+ Alle Jurymitglieder werden sich während der Wettbewerbsphase online verabreden. Sie schauen sich alle Filme genauer an und überlegen sich gemeinsam Kriterien, die entscheidend sein werden, wer die besten Filmemacher*innen sind und an wen die Preise gehen.
+ Wenn du nicht älter als 18 Jahre bist, melde dich einfach bei uns über die Email: mezen@wetek.de an

Wo werden eure Filme veröffentlicht?
+ Wir werden eure Filme auf unserer Webseite veröffentlichen.
+ Dazu benötigen wir eure Einverständniserklärung, bzw. die Einverständniserklärung eurer Eltern. Wenn ihr euren Film an uns schickt, werden wir euch diese Erklärung per Mail zusenden, eure Eltern unterschreiben und ihr sendet uns die Erklärung zurück (auch als Foto möglich). Dann kann euer Film am Wettbewerb teilnehmen.